Durch die tolle Führung von Martin haben wir einen Stadtteil von Hamburg (Ottensen) kennengelernt, den wir garantiert sonst nicht besucht hätten.
Die Führung war fundiert, kenntnisreich, sympathisch und durch seinen persönlichen Bezug zum Stadtteil geprägt. Martin ist ein sehr freundlicher, ruhiger Mensch, der gerne auf alle unsere Fragen eingegangen ist. Durch ihn haben wir das „normale“ Leben in Ottensen erlebt. Aber auch der geschichtliche Hintergrund und die Entwicklung des Stadtteils kamen nicht zu kurz.
So haben wir einen wunderschönen Vormittag verlebt. Sogar an das richtige Wetter (Sonnenschein) hatte Martin gedacht. Wir fühlten uns sehr willkommen – eben to greet in seiner wahren Bedeutung.

Bildquelle: Eigenproduktion

Wir, das sind Siegmar und ich, haben Gert an den Landungsbrücken zu Füßen der „Rickmer Rickmers“ getroffen.

Das Wetter war super, die Sonne schien den ganzen Tag, und wir fuhren als erstes mit der UBahn zum Isemarkt, der jede Woche freitags stattfindet und ziemlich bekannt ist. Nach diesen bunten Eindrücken fuhren wir noch zum Industriemuseum in Barmbek, wo wir unter anderem T.R.U.D.E., das Schneidwerkzeug des Bohrers, der für den Elbtunnel „verantwortlich“ ist, bestaunen konnten. Anschließend ging es noch nach St. Georg, dem lebendigen bis rummeligen Multi-/Kulti-Stadtteil.

All diese kleinen Informationen und Anekdoten, die man in keinem Reiseführer nachlesen kann, und die Gert uns so nebenbei gab, waren für uns sehr interessant und kurzweilig. Danke für alles, Gert!

Bildquelle: Eigenproduktion

Wir hatten einen super schönen Samstag mit Peter, der uns per Stadtrad durch Hamburgs Innenstadt, Hafencity und Speicherstadt geführt hat. Besonders genossen haben wir seine von Anfang an sympathische und zugängliche Art 🙂 genauso gleichzeitig so viel Fachwissen über die Stadt zu erhalten. Nur zu empfehlen und einfach was besonderes auf diese Art und Weise die Stadt zu erkunden!

Bildquelle: Eigenproduktion

Wir waren vor ca. 2 Wochen zu einem Kurzurlaub in der Hansestadt und haben uns nach einer Empfehlung hin einen privaten Greet angefragt. Schon die Email Korrespondenz mit unserem Greeter Peter war wirklich sehr nett und auch die Stadt Tour mit dem Stadtrad hat sich mehr als gelohnt. Wir haben trotz mäßig gutem Wetter die Tour mit dem Fahrrad genossen und haben einige tolle Hamburger Sightseeing Attraktionen sowie ein paar geheime Ecken kennengelernt.

Peters Hintergrundwissen hat uns beeindruckt und wir haben einen überaus netten Hamburger kennengelernt.

VIELEN DANK NOCHMAL DAFÜR!

Bildquelle: Eigenproduktion

Meine neun jährige Tochter und ich hatten einen großartigen Tag in Hamburg. Unsere Greeterin Silke hat uns mit Ihrem Mann Ulli, der ebenfalls Greeter ist, zu der von uns gewünschten Zeit am Hotel abgeholt. Wir haben uns gemeinsam die Karte angesehen und gerne die von Silke und Ulli vorbereitete Route angenommen. Der Wunsch meiner Tochter, auch die Speicherstadt (Quartier der Pfefferkörner) zu sehen, war natürlich schon in der vorbereiteten Route vorgesehen. Auch ansonsten ist an jeder Stelle auf unsere Wünsche eingegangen worden.

Es war eine großartige Mischung aus Spaziergang an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei und Erzählungen und Erklärungen. Wir haben auch tolle Orte gesehen, an denen wir als Touristen ansonsten nur vorbei gelaufen wären. Aufgrund der Vielzahl von Tipps konnten wir auch den Nachmittag noch toll gestalten. Meine Tochter hat vor dem Einschlafen noch erwähnt, wie gut ihr der Tag gefallen hat. Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Wir werden die Greeter und hier besonders Sike und Ulli sehr gerne weiterempfehlen.

Vielen Dank und ganz liebe Grüße aus dem Rheinland
Dagmar und Jule Schäfer

Bildquelle: Eigenproduktion

Ingrid hat mit uns eine tolle Führung gemacht. Quer durch Hamburg, durch die City, Hafen, Speicherstadt
und mit der Fähre Richtung Finkenwerder, zu Hamburgs schönem Sandstrand.
Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten und viele Insidertipps.Ingrid hat sich wirklich Zeit für uns genommen,
und hatte zu Allem interesante Informationen.
Zum Schluss gab Sie uns noch Tipps für Lokale, Bars und Hamburger Vierteln.
Der Tag war echt klasse, nur so sollte man Hamburg kennen lernen. Und unbedingt wieder mit Ingrid !
Vielen Dank nochmal dafür.
Die Mädels aus Bieber

Bildquelle: Eigenproduktion

Wir waren echt begeistert von dem Greet mit Ulli. Er hat uns so viele Informationen über seine Stadt gegeben und uns tolle Plätze gezeigt. Super Tipps bekamen wir auch wo wir gut essen gehen können. Die Zeit verging wie im Flug. Wir fühlten uns sehr freundlich willkommen. Ein herzliches Dankeschön nochmals!!!

Bildquelle: Eigenproduktion

Erst einmal möchten wir uns bei unserer Greeterin Meike für die sehr informativen und kurzweiligen Stunden bedanken. Wir sind ohne große Erwartungen in diesen Tag gestartet, aber Dank Meike war es ein absolut gelungener Tag (sehr viele Informationen auf eine lockere Art und Weise).

Es war unser erster Trip nach Hamburg aber nicht der Letzte. Was jetzt schon feststeht, dass wir uns beim nächsten Trip wieder um einen Greeter bemühen werden.

Jystina, Assunta, Tomas und Dirk

Bildquelle: Eigenproduktion

 

 

Ich hatte gestern einen Greet mit Jan. Er hat mir Ecken gezeigt, die ich noch nie gesehen habe. Er hat sich super auf mich eingestellt und mir alles genau erklärt. Ich war schon einige Male in Hamburg und habe auch schon kommerzielle Stadtführungen mitgemacht. So leidenschaftlich, offen, perfekt vorbereitet und locker habe ich allerdings noch nie eine gemacht. Selbst spontane Sonderwünsche hat Jan direkt mit eingebunden. Ich hatte einen wirklich tollen Abend und würde es sofort wieder machen. Der absolute Wahnsinn. Ihr hört ich bin immer noch begeistert.

Vielen Vielen Dank für den tollen Abend!

Bildquelle: Eigenproduktion

Tolle Stunden mit unserem Greeter Wolfgang, sehr freundlich und kompetent. Er kannte alle Abfahrtszeiten der Fähren und Busse und hat uns viel über Hamburg erzählt und gezeigt. Neben dem Klassiker Elbphilharmonie und Hafenrundfahrt auch den hippen Stadtteil Ottensen. Tolle Geschäfte und Architektur, kleine Läden mit interessantem Angebot und viele nette Bewohner, alt und Jung. Das Bier hat auch super geschmeckt und ab Mittag hat auch das Wetter mitgespielt. Hervorzuheben ist noch der Humor von Wolfgang.

 

Bildquelle: Eigenproduktion