Hamburg entdecken Icon Camera

Informationen über weitere Hamburger Stadtteile

Icon Bäume und Greeter

Alstertal

Stundenlang durch Hamburgs grünes Alstertal wandern, radeln oder paddeln, ungestört von Straßenverkehr und Stadtgetriebe:
Von Ohlsdorf zur Mellingburger Schleuse und Alten Mühle, auch die Naturschutzgebiete Hainesch Iland und Rodenbeker Quellental locken.

Mit dem Fahrrad durchs Alstertal
Wandern im Alstertal

Icon Radfahrer
Bergedorf
Bergedorf ist der Stadtteil mit dem einzig verbliebenen Schloss der Hansestadt. UND dort geht in Hamburg die Sonne als erstes auf. Bergedorf liegt malerisch mitten im Grünen. So lädt es auch ein, die angrenzenden Vier- und Marschlande mit dem Fahrrad zu entdecken.

Informationen über Bergedorf
Sehenswertes Bergedorf
Bilder von Bergedorf

Icon Schwäne
Eimsbüttel
Das ehemalige Arbeiterviertel hat sich zu einer der attraktivsten Wohngegenden von Hamburg entwickelt. Neben den alteingesessenen Bewohnern suchen viele Familien, junge Leute (Studenten), aber auch die sogenannte Mittelschicht, hier ihren Lebensraum.
Der Stadtteil bietet neben seinen quirligen Zentren genügend Raum zur Erholung in mehreren wunderschönen Parks und entlang des Flüsschens Isebek. Nur 10 Minuten per U-Bahn oder Auto entfernt von dem hektischen Treiben in der Innenstadt findet hier jeder was er sucht – Unterhaltung, Erholung, Entspannung, Restaurants, Einkaufmöglichkeiten.

Sehenswertes Eimsbüttel

Icon Dancing Greeters
Eppendorf

Typisch für das schicke Eppendorf sind die schöne Jugendstilarchitektur, die vielen Parks und die Nähe zur Alster. Bemerkenswert sind z.B. der Ise-Wochenmarkt, die ausgefallenen Boutiquen, Restaurants, Cafés und die Hochzeitskirche St. Johannis.

Sehenswertes Eppendorf

Bäume und Greeter
Neustadt
Hamburg-Neustadt – da steckt Musik drin: es gibt keinen Stadtteil in HH, der mit so vielen musikalischen Highlights gespickt ist, wie die Neustadt. Sei es Brahms oder C. P. E. Bach oder …., es gibt viele Stellen, die mit der Musik verbunden sind. Nicht zuletzt auch die Laeiszhalle – die Musikhalle, die in diesem Stadtteil liegt. Wer also etwas über die musikalische Seite Hamburgs kennenlernen möchte, ist hier richtig. Es gibt aber auch viele weitere interessante und sehenswerte Plätze.
Icon Pudel
Rotherbaum
Im 19.Jahrhundert erbauter Stadtteil mit Villen, Stadthäusern, Etagen-und Terrassenhäusern im Gründerzeit- und Jugendstil.
Das Grindelviertel war und ist der Mittelpunkt jüdischen Lebens in Hamburg, Standort der Universität und studentischen Lebens.
In der Sportwelt bekannt als ehemaliger Standort des HSV und seit 1990 Austragungsort der internationalen Tennismeisterschaften von Deutschland.

Sehenswertes Rotherbaum
Das Grindelviertel

Icon Segelboote
Icon Liegestühle
Uhlenhorst
Uhlenhorst mit seiner besonderen Lage an der Alster, dem „Herzen Hamburgs“, mit der Prachtstraße „Schöne Aussicht“ und ihren weißen Villen, dem Feenteich, Grünflächen, der Moschee, vielen Kanälen und alten Stadthäusern und diversen weiteren Sehenswürdigkeiten ist ein attraktiver Stadtteil. Die Innenstadt ist nur 15 Gehminuten entfernt.
Der Stadtteil entstand langsam in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die ersten großen Villen standen an der Schönen Aussicht“ mit Zugang und Gärten zur Alster. Es wurden die „Uhlenhorster Bedingungen“ entwickelt, die jede Art von Gewerbe westlich des Hofwegs unterbanden sowie den Bau von Wohnblöcken, damit Interessenten unter sich bleiben konnten.
Eines der schönsten Gotteshäuser ist die neugotische St. Gertrud-Kirche am Kuhmühlen-Teich. Eines der ältesten Gebäude hier ist das heutige Literatur-Haus mit seinem prächtigen Festsaal. Seit 2008 gibt es Hausboote im Eilbekkanal. Mit der „Alsterperle“ und einigen anderen Lokalen gibt es schöne Verweil-Plätze direkt am Wasser.

Sehenswertes auf der Uhlenhorst

Icon Schafe
Wilhelmsburg
Wilhelmsburg ist flächenmäßig der größte Hamburger Stadtteil. Mit den angrenzenden Stadtteilen Veddel, Steinwerder und Kleiner Grasbrook liegt Wilhelmsburg umschlossen von Norder- und Süderelbe im Süden Hamburgs und bildet zusammen mit ihnen die Elbinsel. Hier kann man u.a. mit dem Rad den Hafen direkt erleben …

Weitere Infos und Bilder zu Wilhelmsburg

Icon Planetarium
Winterhude
Winterhude ist ein quirliger, großer Stadtteil. Am Mühlenkamp, der „Little Fifth Avenue“, gibt es Cafés und Geschäfte für jeden Bedarf. Zentrale Bedeutung hat der Stadtpark mit seinem Wahrzeichen, dem Planetarium. Es ist der größte Freizeitpark der Stadt mit Natur-Badeanstalt und Freilichtbühne. Die Außenalster und der Alsterlauf mit schönen Stadtvillen gehören als Begrenzung ebenfalls dazu.

Sehenswertes Winterhude
Weitere Informationen zu Winterhude