Meine Frau und ich besuchen Hamburg sehr gerne – so planten wir auch in diesem Jahr einen Aufenthalt. Von einem Arbeitskollegen habe ich von den Greetern erfahren und wir wollten die Klasseidee ausprobieren.
Für den Mittwoch verabredeten wir uns mit unserem Greeter Fred und wurden pünktlich im Hotel eingesammelt. Bei dem folgenden Spaziergang ging Fred auf unsere Wünsche ein und zeigte uns auf einer tollen Route besonders schöne Ecken Hamburgs. Wir entdeckten „das alte Hamburg“ in der Speicherstadt und schauten uns eine Kaffeerösterei in den alten Gebäuden an. Als Kontrast dazu ging es anschließend in die Hafencity und wir genossen erst Blick auf und anschließend aus der Elbphilharmonie.
Neben den schönen 2,5 Stunden, den Gesprächen und Erfahrungen nehmen wir noch wertvolle Tipps von dem Spatziergang mit, die wir auf der nächsten Hamburgreise ausprobieren wollen. Gerne auch wieder in Verbindung mit einem Greetspaziergang mit Fred.


Wir hatten einen ganz tollen und erlebnisreichen Tag mit unserem Greeter Thomas. Besonders spannend fanden wir die vielen kleinen Dinge, auf die uns Thomas aufmerksam gemacht hat und die uns selbst bestimmt nie aufgefallen wären.
Schade, dass die Zeit so schnell um war. Aber wir werden das bestimmt noch einmal wiederholen.
Danke auch an unseren Greeter Thomas.

 

Wir, Helmut und Kirsten, haben uns am 31.03.2017 von unserer Greeterin Karin St. Georg zeigen lassen. Bei schönstem Frühlingswetter haben wir den ziemlich bunten, multikulturellen Stadtteil kennen gelernt und konnten auch die Sonne an der Alster noch genießen (siehe Foto). Es hat uns viel Spaß gemacht und … es wird auf jeden Fall wiederholt. Wir planen schon unseren nächsten Hamburgaufenthalt und unseren nächsten Greet…

Sehr empfehlenswert, diese Sache mit den „Greets“.

Viele Grüße Kirsten und Helmut

 


Vielen Dank an unseren Greeter Uwe für die tolle Pfefferkörnertour!!! Lena hat sich wirklich sehr über die Tour mit Uwe gefreut. Sie fand es super, dass er nicht nur viele Drehorte der Pfefferkörner gezeigt, sondern auch von einzelnen Folgen berichtet hat. Das vorzeitige Geburtstagsgeschenk war ein voller Erfolg. Vielen Dank!!!

Wir kommen bestimmt mal wieder, Frank, Tanja und Lena

 

Spät, aber doch, möchten wir uns hiermit für den schönen, unterhaltsamen und informativen Spaziergang mit unserer Greeterin Susanne am 29.03. bedanken. Es war ein wundervoller Vormittag, der uns viele Einblicke hinter die Kulissen gezeigt hat und auch die unterhaltsamen Gespräche, die wir führen konnten, werden uns unvergessen bleiben. Wir kamen als Gast und gingen als Freunde.

Edgar und Bettina aus Osnabrück

Unser Greeter Volker hat uns in Hamburg Stellen gezeigt, die wir alleine nicht entdeckt hätten. Er wusste noch viele kleine Geschichten und hatte auf alles eine Antwort. Es war ein super Spaziergang und er war ein sehr netter Begleiter. Volker hatte noch gute Tipps, was man in Hamburg noch anschauen kann.

Vielen Dank Volker

 

Als unsere Greeterin Susanne uns vom Hotel abholte und sich herausstellte, dass sie in Rotherbaum wohnt, haben wir spontan unseren Spaziergang dorthin verlegt, statt nach St. Pauli, wie von uns ursprünglich gewünscht. Die wunderschönen Villen, Stolpersteine, jüdisches Leben in Grindel, Abaton-Kino, Hamburger Kammerspiele und und und. Auf diesem Spaziergang hat uns Susanne mit großem Engagement und sehr sympathisch viel über ihren Stadtteil erzählt. Beim nächsten Besuch dann St. Pauli!

Wir haben uns von unserer Greeterin Karin St. Georg zeigen lassen.
Bei schönstem Frühlingswetter haben wir den ziemlich bunten, multikulturellen Stadtteil kennen gelernt und konnten auch die Sonne an der Alster noch genießen. Es hat uns viel Spaß gemacht und …es wird auf jeden Fall wiederholt. Wir planen schon unseren nächsten Hamburgaufenthalt und unseren nächsten Greet…
Sehr empfehlenswert, diese Sache mit den „Greets“.
Gruß Kirsten und Helmut


Wir wurden sehr freundlich empfangen und bekamen eine äußerst unterhaltsame und kompetente Führung durch St. Pauli und das Hafenviertel. Susanne gab sich richtig viel Mühe, die fast 4 (!) Stunden kurzweilig und interessant zu gestalten. Es war ein toller Nachmittag, wir haben sehr viel Hintergrundinformationen erhalten, die sicherlich in keinem Reiseführer zu finden sind. Wir sind hellauf begeistert, werden Euch Greeter weiter empfehlen und bedanken uns hiermit ganz herzlich!!


Ein dickes Lob an unseren Greeter Martin. Er hat uns Sehenswürdigkeiten gezeigt, die in keinem Reiseführer stehen, die wir so auch nie gesehen hätten – weil wir sie nicht gesucht hätten, wie z. B. das Afrikahaus, die Manufaktur oder das Chocoversum. Die Zeit verging wie im Flug, wir kommen bestimmt wieder.