Zunächst ein ganz herzliches Dankeschön an unseren Greeter Hartmut, der uns mit seiner ruhigen entspannten Art so toll durch sein vielfältiges und spannendes Hamburg geführt hat. Wir haben viel Neues und Interessantes erfahren und das bei Schietwetter .
Zu Fuß eroberten wir zunächst die Altstadt, dann ging es mit der U-Bahn zur neuen Haltestelle ,Hafen City’. Nach einem kurzen Stop im Maritimen Museum weiter auf Hamburgs genialen City Rädern über die Freihafenelbbrücke zum Stage Theater. Dort bot sich ein fantastischer Blick auf die Skyline von Hamburg mit der Elphi und den Landungsbrücken. Vor dem Nasswerden hat uns dann eine kleine Bootstour gerettet und gegen Hunger hat der Gang ins Portugiesenviertel geholfen.
Viele Ecken und Winkel hätten wir ohne unseren fachkundigen Greeter nie gesehen. Im Gepäck haben wir noch viele Tipps und Ideen und kommen auf jeden Fall wieder.

Bildquelle: Eigenproduktion