Werner war ein fantastischer Begleiter und guter Erzähler. Man merkt, dass er mit ganzem Herzen Hamburger ist. Dabei ist er aber nicht unkritisch und hat durchaus seine eigene Einstellung zu aktuellen und historischen Gegebenheiten oder auch zu manchen Gebäuden. Er hat uns viele Ecken und Häuser gezeigt, die wir ohne ihn nie gesehen hätten. Seine historischen Kenntnisse und sein fundiertes Wissen über Hamburg im Allgemeinen haben den Greet für uns rund gemacht. Es waren 4 interessante und spannende Stunden. Zum Schluss hat er uns noch verraten, wo es – die seiner Meinung nach – besten Fischbrötchen gibt. Auch das war ein super Tipp…
Wir würden immer wieder mit Werner durch Hamburg ziehen!

Bildquelle: Eigenproduktion