Hamburg per Fahrrad? Aber klar. Schließlich ist die Stadt nicht gerade klein, und selbst wenn man sich, wie wir, auf die Umgebung von Hafen und Speicherstadt beschränkt, gibt es einiges zu radeln und viel zu sehen. Wenn man dann auch noch einen so genialen Guide wie Peter an seiner Seite hat, dann macht das gleich doppelt Spaß. Mit jeder Menge Geschichte und vielen Geschichten, mit allen Must-Sees und mit vielen kleinen „Nebensächlichkeiten“, die eine Tour durch die Stadt noch erlebenswerter machen. Schade nur, dass am Ende der Tour noch so viel Hamburg übrig war. Aber das ist im Grunde nur ein Grund, um wieder zu kommen. Danke für die super-interessante Zeit du die angenehme Art, durch die Gegend zu führen.
Bildquelle: Eigenproduktion