Gespannt auf unseren ersten Greet trafen wir uns mit unserem Greeter Heinz am Hamburger Rathaus. Schon nach kurzer Zeit gingen wir wie alte Bekannte durch Hamburg. In den folgenden 3 1/2 Stunden brachte uns Heinz die Altstadt und das Kontorhausviertel nahe. Er machte das so gut, dass sogar unser 16jähriger Sohn, der Städtetouren mit uns normalerweise anstrengend findet, Spaß hatte.

Heinz führte uns souverän mit seinem großen Hintergrundwissen von den Ursteinen Hamburgs bis hin zu den architektonischen Highlights im Kontorhausviertel. Erwähnt sei eine Fahrt mit dem Paternoster im Laeiszhof, die wunderschönen Treppenhäuser, Eingangshallen oder das fazinierende Chilehaus. Überall gab es mit Heinz etwas Neues zu entdecken verbunden mit vielen Tipps für weitere Ausflüge. Die Zeit ging wie im Flug vorbei. Es war nie langweilig.

Wir können einen Greet vorbehaltlos empfehlen, es war auch bestimmt nicht unser Letzter. Natascha, Jochen und Nicolas