Wir sind über das Internet auf die Hamburg Greeter aufmerksam geworden und haben uns für eine Tour angemeldet. Nach kurzer Zeit meldete sich unsere Greeterin Birgid bei uns. Wir hatten uns nichts Bestimmtes ausgesucht, wollten uns einfach überraschen lassen. Wir wurden von Birgid in unserem Hotel am Hauptbahnhof abgeholt und los ging es durch Hamburg. Wir erkundeten das Viertel St. Georg, Speicherstadt mit Teekontor, Kaffeerösterei und die neue Hafen City. Nach einer kurzen Pause, bei der wir von Birgid eine Spezialität Hamburgs, das „Franzbrötchen“ zur Stärkung bekommen haben, ging es weiter zur Elbphilharmonie (mit tollem Ausblick von oben über Hamburg), weiter mit der Fähre zu den Landungsbrücken und Fischmarkt, wo wir uns in einem alten Hamburger Lokal stärkten. Zum Abschluss gingen wir noch gemeinsam zum Elbtunnel. Die Zeit ist wie im Flug vergangen, wir haben sehr viel gesehen und viele Infos erhalten. Mit auf den Weg bekamen wir noch einige Tipps, was wir uns noch anschauen könnten und wir mit Schiff und Bus weiterkommen. Wir können diese Variante von Stadtbesichtigung nur weiterempfehlen.
Vielen herzlichen Dank