St. Georg mit seinen vielen Facetten


Meine Tochter und ich hatten einen schönen Nachmittag im Stadtteil St. Georg. Unsere Greeterin Marie-Luise zeigte uns die Lange Reihe mit typischen kleinen Geschäften, einen türkischen Supermarkt, eine Moschee mit interessanten Minaretten, schöne Hinterhöfe, das Kolumbarium im Mariendom und vieles mehr. Wir erfuhren auch die Geschichte zu den bekannten Hamburger Franzbrötchen.

Den Abschluss machten wir im Levantehaus bei einem Aperol Spritz, wo wir noch reichlich Tipps für unseren restlichen Aufenthalt bekamen und uns nett unterhalten haben. Marie-Luise hatte keine Mühe, unseren badischen Dialekt zu verstehen. Ihre Restaurant-Tipps haben wir gleich umgesetzt. Wir waren an den Folgetagen im persischen und im spanisch-portugiesischen Restaurant. Beim nächsten Hamburg Besuch werden wir wieder einen Greet anmelden 👍🏻