Hamburg, ein Fest fürs Leben.

Der erste Eindruck von Hamburg hat mich schier erschlagen aufgrund der Fülle und Geschäftigkeit. Meine Greeterin  Marlis hat es geschafft, mir hier einen tollen Überblick zu geben. Angefangen von den Hauptstraßen und den interessanten Bauten und Details links und rechts, weiter zum (Museum-)Hafen, zur Speicherstadt und zur Hafencity. Besonders interessant waren für mich die vielen Hinweise und Erklärungen architektonischer- sowie stadtgeschichtlicherseits, Fassaden, Ensembles (Chile-Haus, Hafencity, Speicherstadt), Passagen und, und, und; selbst Kleinodien wurden gezeigt (ehemalige Zollstation, Cafe/Restaurant Speicherstadt). Ich bin meiner Greeterin sehr dankbar, dass sie sich die Zeit für mich genommen und mir Hamburg auf so tolle Art erschlossen hat, wie das eben in ein paar Stunden möglich ist.

Fazit: Ich muss nochmal nach Hamburg kommen, einmal reicht nicht, um nur annähernd die wichtigsten Dinge zu sehen und sich zu erschliessen.